Food And Drinks

24 Detroit nonprofits receiving grants from $11M pool

24-detroit-nonprofits-receiving-grants-from-11m-pool

24 gemeinnützige Organisationen in Detroit erhalten Zuschüsse aus einem Pool von 11 Millionen US-Dollar, dank eines Programms, das in diesem Jahr zwei weitere Stiftungen erhalten hat.

Der Pool, der eine Steigerung gegenüber den vorherigen 2,7 Mio. USD des Fonds darstellt, ist aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie besonders wichtig.

Der von Enterprise Community Partners vertriebene Pool wuchs, nachdem zwei Stiftungen und andere Geber zusammengekommen waren, um ein Unterstützungssystem für Bedürftige zu schaffen.

Ein Empfänger, die gemeinnützige Woodbridge Neighborhood Development, verwendete das Geld, um zwei neue Mitarbeiter hinzuzufügen, die an Community-Programmen und -Organisationen wie Hausrenovierungen, Freizeit- und Parkprogrammen arbeiten werden.

Renderings zukünftiger Projekte, die Bridging Communities in diesem Jahr voraussichtlich 2022 abschließen wird. Bridging Communities ist eine gemeinnützige Organisation, die den Schwerpunkt auf die Seniorengemeinschaft in ihrer Umgebung legt, Wohnmöglichkeiten, Verbindungen zu Banken und Unterstützungssystemen bietet und Großeltern Orientierung bietet die ihre Enkel erziehen,

Die gemeinnützigen Bridging Communities in Detroit planen, ihr Team von 11 Mitarbeitern zu erweitern, das im Mai 12 Mitarbeiter haben wird. Sie werden das Geld auch für andere Operationen verwenden, beispielsweise um Wohnraum für Eigentums- und Renovierungsprogramme zu bieten.

“Ich danke Heaven für diese Finanzierung, denn es war wirklich der Katalysator, um uns dahin zu bringen, wo wir heute sind”, sagte Phyllis Edwards, Geschäftsführerin von Bridging Communities.

“Technologie – von Anfang an – alle wollten von zu Hause aus arbeiten, aber wir hatten diese Kapazität nicht, weil wir nicht genug Laptops hatten, damit die Mitarbeiter sie mit nach Hause nehmen konnten. Daher war es entscheidend, Laptops für alle zu bekommen, um diese Arbeit fortzusetzen. “”

Phyllis Edwards ist die Geschäftsführerin von Bridging Communities, die am 29. April 2021 an einer Zoom-Sitzung in ihrem Büro mit potenziellen Käufern von Eigenheimen teilnahm. Bridging Communities ist eine gemeinnützige Organisation, die den Schwerpunkt auf die Seniorengemeinschaft in ihrer Umgebung legt und Wohnmöglichkeiten, Verbindungen zu Banken und Banken anbietet Unterstützungssysteme und hilft Großeltern, die ihre Enkel erziehen, Anleitung zu geben,

Bridging Communities und Woodbridge Neighborhood Development erhalten zusammen mit 22 anderen im zweiten Jahr finanzielle Unterstützung aus dem Fonds der Community Development Organization.

Enterprise Community Partners führt die Finanzierung im Rahmen seiner Equitable Path Forward Initiative an. Sie arbeiten mit der Kresge Foundation und der Ford Foundation zusammen und werden in diesem Jahr von neuen Geldgebern, der Ralph C. Wilson Jr. Foundation und der WK Kellogg Foundation unterstützt.

Die COVID-19-Zuschüsse für Wiederherstellung und Gemeindeentwicklung werden im Rahmen eines dreijährigen finanziellen Unterstützungssystems verteilt, und die Mittel werden an gemeinnützige Organisationen vergeben, die farbigen Menschen dienen oder von ihnen geleitet werden. Jeder Zuschuss reicht von 35.000 bis 200.000 US-Dollar, abhängig von Unternehmensgröße, Budget und mehr. Der durchschnittliche Betrag, den das Unternehmen jedes Jahr verteilt, beträgt 153.000 USD. Enterprise Community Partners betreut seit 2015 Organisationen in Detroit und eröffnete 2018 das Marktbüro in Detroit.

“Wir konnten die Betriebskostenzuschüsse für Organisationen erhöhen”, sagte Melinda Clemons, Vizepräsidentin und Marktführerin bei Enterprise. “Wir konnten auch zusätzliche technische Unterstützung für alle unsere Organisationen erhalten.”

Renderings zukünftiger Projekte, die Bridging Communities in diesem Jahr voraussichtlich 2022 abschließen wird. Bridging Communities ist eine gemeinnützige Organisation, die den Schwerpunkt auf die Seniorengemeinschaft in ihrer Umgebung legt, Wohnmöglichkeiten, Verbindungen zu Banken und Unterstützungssystemen bietet und Großeltern Orientierung bietet die ihre Enkel erziehen,

In diesem Jahr wird es auch ein neues Unterprogramm geben, das neueren gemeinnützigen Führungskräften Unterstützung und Anleitung bietet. Im Rahmen des neuen Unterprogramms lernen Führungskräfte, wie sie Zugang zu Kapital und Beratungsdiensten erhalten, und werden auf dem Laufenden gehalten, wenn es um den Betrieb während der COVID-19-Pandemie geht.

“Unsere gemeinnützigen Organisationen in Detroit machen so viel mit so wenig”, sagte Clemons. “Es ist das, wonach wir wirklich suchen, ihnen zusätzliche Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um tatsächlich Zeit zu haben und Ressourcen für die persönliche Betreuung zu haben, aber dann auch in der Lage zu sein, ihre Lösungen in ihrer Gemeinde zu skalieren.”

Unterstützung von Senioren, Bereitstellung von Wohnraum

Bridging Communities konzentriert sich auf die Wohnbebauung und die Reha von Senioren. Derzeit besitzt und betreibt die Organisation das Pablo Davis Elder Living Center, eine Seniorenresidenz, und ein weiterer, Heritage Place at Magnolia, den es gemeinsam besitzt.

(Vlnr) Dan Commer, die Nachbarschaftsstabilisierungsmanagerin, Gabrielle White, die Wohnungskoordinatorin, und Phyllis Edwards, die Geschäftsführerin der Bridging Communities, nehmen am 29. April 2021 an einer Zoom-Sitzung in ihrem Büro mit potenziellen Käufern von Eigenheimen teil. Bridging Communities ist eine gemeinnützige Organisation das betont die Seniorengemeinschaft um sie herum und bietet Wohnmöglichkeiten, Verbindungen zu Banken und Unterstützungssystemen und hilft, Großeltern, die ihre Enkel erziehen, Orientierung zu geben,

Bridging Communities besitzt außerdem 24 Stadthäuser, in denen Großeltern untergebracht sind, die ihre Enkel erziehen, und verlassene und abgeschottete Häuser kauft, um sie an Menschen zu verkaufen, die Hausbesitzer werden möchten.

Mehr:Diese Detroiter verwandelten ihre Probleme in erfolgreiche Unternehmen

Mehr:Das Street Outreach-Team von Alternatives for Girls versorgt jede Nacht bis zu 25 bedürftige Frauen

“Ich habe gerade meinen Jahresbericht für 2020 erstellt”, sagte Edwards aus Detroit. “Wir haben 294 Anträge auf Befreiung von der Grundsteuer bearbeitet. Wir haben 800 Lebensmittelboxen ausgegeben. Wir haben Senioren zu Hause mit Essen versorgt und fahren über Focus Hope fort. … Wir haben über 40 Renovierungsarbeiten durchgeführt. Und das alles während der COVID Ich bin gespannt, was wir in diesem Jahr tun können, damit wir hoffentlich aus der Pandemie herauskommen. “

(Vlnr) Phyllis Edwards, die Geschäftsführerin von Bridging Communities, und Gabrielle White, die Wohnungskoordinatorin, hören am 29. April 2021 in ihrem Büro eine Zoom-Sitzung mit potenziellen Käufern von Eigenheimen. Bridging Communities ist eine gemeinnützige Organisation, die den Schwerpunkt auf die Seniorengemeinschaft legt um sie herum und bietet Wohnmöglichkeiten, Verbindungen zu Banken und Unterstützungssystemen und hilft Großeltern, die ihre Enkel erziehen, Orientierung zu geben,

Die Entwicklung von Grünflächen ist ein weiteres Programm, auf das sich Bridging Communities konzentriert. Die Organisation ist dabei, die Parks Bieniek und Dingeman mit den vorgeschlagenen zu verbindenJoe Louis Greenway, ein Wander- und Radweg, der es wirdin der ganzen Stadt laufen. In diesem neuen Raum finden Gemeinschaftsaktivitäten statt, darunter Filme im Freien und kulturelle Veranstaltungen.

Die Entwicklung wird von der Woodbridge-Organisation genehmigt

Die Woodbridge Neighborhood Development befindet sich westlich des Campus der Wayne State University in der Nähe der Trumbull Street. Die gemeinnützige Organisation dient seit etwa 20 Jahren der Gemeinde und konzentriert sich darauf, die Stimmen in der Nachbarschaft zu stärken, wenn es um die Entwicklung von Wohn- und Geschäftsgebäuden geht. Die Finanzierung durch Enterprise ermöglicht es der Organisation, ihre Mitarbeiter zu erweitern.

“Wir waren erst vor ein paar Jahren eine Freiwilligenorganisation”, sagte Angie Gaabo, Geschäftsführerin der Gruppe und Einwohnerin von Detroit. “Wenn wir Mitarbeiter haben, können wir dieses Gespräch stärker führen.”

Da viele der Häuser in der Nachbarschaft älter als 100 Jahre sind, hat die Organisation ein kleines Programm zur Reparatur von Häusern, bei dem einkommensschwache Bewohner, hauptsächlich Senioren, Zuschüsse für die Renovierung ihrer Häuser erhalten können. Die gemeinnützige Organisation hat Zuschüsse von anderen Stiftungen erhalten, um die Arbeit zu erledigen, die auch in der Nachbarschaft stattfindet.

Woodbridge hat in Partnerschaft mit einer anderen Gemeindeentwicklungsorganisation namens Cinnaire 9 Morgen leeres Land, die ehemalige Hancock Elementary School und einige freie Gebäude gesichert. Es wird nach Vorschlägen von Entwicklern gesucht, um zu erörtern, wie sie die Erschwinglichkeit in der Region verbessern, unterrepräsentierte Personen einbeziehen und lokale Einstellungsmöglichkeiten bieten können.

“Wir haben die Bewohner mit einbezogen … um das, was sie dort sehen wollen”, sagte Gaabo. “Wir werden uns und die anderen Entwickler, die hereinkommen, um zu versuchen, etwas zu tun, festhalten und diese Richtlinien für das, was wir hier sehen wollen, zur Rechenschaft ziehen. Vieles hat damit zu tun, die Vielfalt der Bewohner aufrechtzuerhalten Basis in der Gegend, die hier einzigartig ist und die die Leute an dem Ort mögen. “

Gaabo sagte, Spenden von Stiftungen wie Enterprise tragen wirklich zu den Betriebskosten bei, was gemeinnützige Organisationen in Bewegung hält.

Wie man hilft

Edwards betonte, dass, obwohl die Spenden von Enterprise Community Partners in dieser Zeit viele gemeinnützige Organisationen aufgehoben haben, der Bedarf an finanzieller Unterstützung für alle gemeinnützigen Organisationen und Basisorganisationen weiterhin besteht. Sie hofft, dass Unternehmen und Organisationen zusammenarbeiten können, um eine bessere Lebensqualität für alle Stadtteile in Detroit zu schaffen.

Bridging Communities veranstaltete am 29. April 2021 eine Zoom-Sitzung mit potenziellen Käufern von Eigenheimen. Die gemeinnützige Agentur legt einen Schwerpunkt auf die Seniorengemeinschaft in ihrer Umgebung und bietet Wohnmöglichkeiten, Verbindungen zu Banken und Unterstützungssystemen sowie Unterstützung für Großeltern, die ihre Enkelkinder großziehen ,

Und Clemons sagte, dass Enterprise immer nach zusätzlichen Stiftungen und Geldgebern sucht, um einen Beitrag zum CDO-Fonds zu leisten.

“Je mehr Mittel wir sehen, desto mehr Wirkung können wir erzielen”, sagte Clemons. “Aber auch nur das Wort zu verbreiten – über die Arbeit zu sprechen, die wir tun, ist wirklich wichtig, damit die Leute wissen, dass sie diese Ressource zur Verfügung haben. Und … wirklich darüber nachdenken, wie (gemeinnützige Organisationen und die Gemeinschaft) erreichen können ihre politischen Köpfe, also ob es ihre Kongressmitglieder sind – wie können wir mehr Ressourcen für die Stadt Detroit bekommen? ”

(Vlnr) Gabrielle White, die Wohnungskoordinatorin, und Dan Commer, der Manager für Nachbarschaftsstabilisierung, hören sich am 29. April 2021 eine Zoom-Sitzung in ihrem Büro mit potenziellen Käufern von Eigenheimen an. Bridging Communities ist eine gemeinnützige Organisation, die den Schwerpunkt auf die Seniorengemeinschaft legt um sie herum und bietet Wohnmöglichkeiten, Verbindungen zu Banken und Unterstützungssystemen und hilft Großeltern, die ihre Enkel erziehen, Orientierung zu geben,

Enterprise Community Partners bringt auch Stimmen aus der Nachbarschaft zusammen, sagte Clemons. Die Gruppe von 24 gemeinnützigen Führungskräften trifft sich monatlich, um ihre Bedürfnisse zu besprechen, die sie den lokalen Politikern bringen. Die gemeinnützigen Organisationen arbeiten auch bei Projekten zusammen, um die Gemeinschaft gemeinsam zu verbessern.

Enterprise Community Partners plant, im Jahr 2022 Anträge für weitere gemeinnützige Organisationen zu stellen, um die dreijährigen Zuschüsse zu erhalten.

Hier ist eine Liste der gemeinnützigen Organisationen, die Finanzmittel aus der Partnerschaft mit Enterprise Community Partners erhalten.

  • BLVD Harambee
  • Brücken schlagen
  • Brightmoor Alliance
  • Central Detroit Christian
  • Cody Rouge Community Action Alliance
  • Kongress der Gemeinschaften
  • Detroit Catholic Pastoral Alliance
  • Detroit Hispanic Development Corporation
  • Eastside Community Network
  • HOFFNUNG Dorf Revitalisierung
  • GenesisHOPE
  • Grandmont Rosedale Development Corporation
  • Joy Southfield Community Development Corporation
  • LifeBUILDERS Detroit
  • Mack Avenue Gemeinschaftskirche
  • North End Woodward Community Coalition
  • Osborn Neighborhood Alliance
  • Community Development Corporation der Sinai-Grace Guild
  • Southwest Detroit Business Association
  • Southwest Housing Solutions
  • Die Villages Community Development Corporation
  • Städtische Nachbarschaftsinitiativen
  • U-SNAP-BAC
  • Woodbridge Nachbarschaftsentwicklung

Kontaktieren Sie den Mitarbeiterautor Chanel Stitt auf Twitter: @ByChanelStitt. Werden Sie Abonnent oder verschenken Sie ein Abonnement.

0 Comments

Dusty Kennedy